Image
Top
Menü

Pimp my Hideaway

Fusion von Heritage und Design im ehemaligen Verwalterhaus

Projektprofil

Ein Ort für Rückzug, Ruhe und Rekreation ist, nicht nur in bewegten Zeiten, ein kaum zu überschätzender Gegenpol zur immerwährenden Herausforderung und Beschleunigung im Alltag.
Oft sind es Ereignisse und Begegnungen, eine Melange von eher zufällig Erworbenem, Übernommenem oder vorm Untergang Bewahrtem, aus denen jene Atmosphäre entsteht, in der das Leben sich spürbar einfacher anfühlt. Unmodernes, vom Gebrauch Gezeichnetes, von Hobbys Geprägtes ergibt nicht selten den wohligsten Cocon.
Wenn sich mit der Zeit dazu der Wunsch nach etwas mehr Komfort, gar einem kleinen Luxus gesellt, sind Einfühlsamkeit und eine sicher gestaltende Hand gefragt. Geipel Interiors und Geipel Decors bieten genau diese ganzheitliche, persönliche, sensible Kreativität.

In einem baulich zwar intakten, aber etwas angejahrten Verwalterhaus wurde mit behutsamen baulichen Eingriffen die Infrastruktur modernisiert und der Charme des robusten holsteinischen Baues revitalisiert. Daran schloss sich ein Möblierungs- und Ausstattungskonzept an, das sowohl das städtische Designverständnis der Bewohner als auch ihre emotionale Bindung zum langjährig genutzten gemütlich-schlichten Hideaway zu neuem Ausdruck bringt.
Farben, Leuchten, punktuell eingesetzte Edelmaterialien wie Naturstein in der Budget-Küche, delikate Kleinmöbel und viel gemütliche Dekoration fügen sich wie gewachsen zu einem Ambiente, das vom echten Leben erzählt und seine Bewohner wie kein anderer Ort umgibt.

Projekt:

Wohnhaus (Bestand); Ostholstein

Bauherr:

privat

Leistungen:

Teilumbau;
Möblierungs- und Dekorationskonzept, Projektsteuerung, Ausstattung – Leistungsphasen 1–3, 5–8 nach HOAI;
Set-up (finale Dekoration)

Projektstatus:

realisiert 2019